Unsere Projekte für 2019

Reading Time: 2 minutes

Etwas verspätet aber doch noch im entsprechenden Jahr, meine Projekte für das Jahr 2019.

Projekt #1

Im Fokus meines ersten Projekts steht das Smarthome. Ich habe mein Zuhause mit dem Devolo Smarthome Kit digitalisiert (Wieso ich mich für Devolo entschieden habe schreibe ich demnächst in einem anderen Beitrag) und bin nun auf der Suche nach Ideen und Möglichkeiten dieses kostengünstig mit Arduino oder Ähnlichen zu erweitern. – Ziel ist es eine Lichtsteuerung in das Smarthome zu integrieren, sowie wenn möglich auch neue Sensoren (Bewegungsmelder via PIR etc.) zu verbauen.

Projekt #2

Mit dem Umzug in ein Haus im letzten Jahr (auch der Grund dafür, warum ich kaum etwas geschrieben hab), eröffnen sich natürlich völlig neue Möglichkeiten, zum einen habe ich mir bereits zwei kleine Wünsche erfüllt, in dem ich mir eine Werkstatt, sowie einen Partyraum mit Beamer eingerichtet habe. Allerdings ist noch ein „großer“ Wunsch offen, eine Überdachung für unsere Sitzecke, damit ich dann auch endlich einmal bei Regen oder Schnee (im trockenen) grillen kann. – Mit diesem Projekt gehe ich ganz neue Wege für mich persönlich, Beton, Holzbalken und Dachdecken? – Noch nie gemacht, aber wir sind ja hier in der Makerszene/DIY wie auch immer ihr es nennen möchtet. Also werden wir auch dies, dieses Jahr, in Angriff nehmen und umsetzen.

Projekt #3

Ein sehr nachtragendes Projekt ist mein neuer 3D-Drucker (Anet A8) welchen ich bereits letztes Jahr gekauft habe und zusammen gebaut habe. Mittlerweile wurde das gute Stück auch schon einmal wieder zerlegt und die Lager getauscht (Gleitlager), seit dem ist das Gerät nicht mehr so präzise, wie am Anfang. Dies hat zur Folge, dass der Drucker mal wieder richtig kalibriert werden muss. Des Weiteren muss ich noch Mosfets einbauen und das Gehäuse fertig zusammen schrauben (DIY – Ikeatisch, Details in einem späteren Beitrag).

Projekt #4

Drohen fliegen – jede Menge Drohne fliegen und filmen und Fotos schießen… – Ihr merkt wie aufgeregt ich bin, wenn es darum geht! Es liegt mir sehr am Herzen und ist so ein bisschen mein Gedanke, den ich mit Freiheit verbinde. – Also lasst euch überraschen, auch hier geht es dieses Jahr weiter, erste Ergebnisse veröffentliche ich in den kommenden Tagen.

Projekt #5

Projekt #5, das wohl wichtigste dieses Jahr. – Mein Ausbildungsabschluss als Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Dies ist ein großer Schritt für meinen beruflichen Weg, dies wird auch der einzige Grund sein, weswegen ich dieses Jahr zumindest temporär ggf. weniger schreiben werde.

Wünscht mir viel Glück und unterstützt mich bei diesen Projekten und ich werde euch einzigartige Einblicke in diese geben und euch eventuell sogar motivieren diese selbst, anhand meiner Tutorials, Berichte, etc. nachzubauen.